Befeldung nach Broers 2019-07-29T14:47:15+00:00

Befeldung nach Broers Weißenburg/Schwabach

Seit 2013 biete ich zertifizierte Hochfrequenz-Resonanztherapie nach Dieter Broers an.

Befeldung nach Broers Weißenburg/Schwabach: Anfang der 1980er Jahre begann der Biophysiker Dieter Broers zu untersuchen, ob bestimmte elektromagnetische Felder nachweisbare Effekte auf biologische Systeme haben. Im Rahmen dieser Forschungen entdeckte er die Frequenz 150 Megahertz (MHz) und behauptet seitdem, dass er mit dieser Frequenz ein ordnenden Prozess in den Zellen aktivieren könne. Er vergleicht die 150 MHz mit einem Trojanischen Pferd: Nur mit dieser niedrigen Frequenz gelange man in die einzelne Zelle hinein – anderen Frequenzen gegenüber verhalte sich eine Zelle hingegen wie ein sog. Faradayischer Käfig (wie z.B. das Auto in Bezug auf Gewitter). Und wenn man Zugang zu der Zelle habe, könne man dort Regulationen vornehmen.

Wissenschaftlich anerkannt ist die Methode nicht.

Damit die Therapiemethode wissenschaftlich anerkannt wäre, müsste sie nach den Grundsätzen naturwissenschaftlicher Forschung durchgeführt werden: Sie müsste nicht nur placebokontrolliert und doppeltverblindet (=keiner der Beteiligten weiß, welcher Gruppe er angehört) durchgeführt und ausgewertet werden, sondern auch in der Fachwelt veröffentlicht worden sein. Es soll zwar zahlreiche Formen der Zusammenarbeit u.a. mit namhaften Professoren und Ärzten geben, aber die Wissenschaftlichkeit konnte noch nicht nachgewiesen werden. Über die Gründe kann man nur spekulieren.

Ich wende die Methode dennoch an.

Ich glaube an die Befeldung nach Dieter Broers, weil ich aufgrund von vielen positiven persönlichen Erfahrungen den Eindruck gewonnen habe, dass die Behandlung zum Wohlbefinden meiner Patienten beiträgt. Für detailliertere Informationen bitte ich Sie aus rechtlichen Gründen, “Befeldung nach Broers” selbst zu googeln.